Denkmalgeschütztes, komplett renoviertes, teilmöbliertes Haus, nähe Gummersbach 

 

  

Objektbeschreibung

 

Zimmer: 5

Anzahl: Schlafzimmer: 3   

Anzahl Badezimmer: 2    

Anzahl Balkone/ Terrassen: 1  

Wohnfläche ca.:  160 m²  

Grundstücksfläche ca.: 500 m²  

Zustand: komplett renoviert, sehr gepflegt 

Baujahr: 1697  

 

Ruhe tanken im eigenen Haus und Garten!

Ihr neues Heim steht auf einem ca. 500 m² großen Grundstück und wurde 1697 erbaut. Dieses denkmalgeschützte, oberbergische Fachwerkhaus wurde in minutiöser und qualitativ hochwertiger Weise, vier Jahre lang saniert. Die Sanierung wurde 2011 abgeschlossen und danach wurde das Haus nur sporadisch vom Eigentümer bewohnt, daher ist der Zustand als frisch saniert und sehr gepflegt zu beschreiben. Bei den Sanierungsarbeiten wurden nur hochwertige und nach Denkmalschutzgesetzen festgelegte Materialien verwendet. Dieses Fachwerkhaus verfügt im Erdgeschoss über zwei kleine Dielen, die Küche, ein Esszimmer, ein kleines, helles Gästezimmer, ein großzügiges, helles, Tageslichtbad und den Ausgang zum Garten. Aus der Küche führt eine Treppe in den original erhaltenen Bruchsteinkeller und aus der Diele eine Holztreppe in das erste Obergeschoss. Hier angekommen befinden Sie sich in einem großen Zimmer, aus dem die drei weiteren Zimmer in diesem Geschoss erreicht werden können. In dieser Etage liegen das Hauptschlafzimmer, ein Gäste-, Kinder-, oder Arbeitszimmer und einweiteres, geräumiges, helles, Tageslichtbad. Über eine weitere Holztreppe gelangen Sie in das komplett ausgebaute, atelierartige Dachgeschoss, ohne Trennwände und mit großer Fensterfront im Giebel. Aus diesem großzügigen Raum erreichen Sie über eine weitere Holztreppe eine kleine Leseecke im Spitzboden. Zum Haus gehören ein kleiner, pflegeleichter Vorgarten und ein größerer, komplett von Hecken umgebener Garten, mit einer großzügigen Bruchsteinterrasse und einem rustikalen Schuppen zur Lagerung von Brennholz und Gartenmöbeln. Auch eine kleine Hobbywerkstatt wäre hier möglich. Des Weiteren befindet sich genau auf der anderen Straßenseite ein weiteres, ca. 90m² großes Grundstück, mit einem weiteren, erst wenige Jahre alten Schuppen, zur Lagerung von weiterem Brennholz, der Unterbringung von Fahrrädern, etc. und ein betonierter Stellplatz. Beheizt wird Ihr neues Zuhause mittels einer Warmwasser-Zentralheizung, welche durch Gas oder Holz betrieben werden kann.

 

Ausstattung

Bei der Sanierung dieses 1697 erbauten, denkmalgeschützten Fachwerkhauses wurde im gesamten Erdgeschoss,mit Ausnahme des Bades, grauer Bruchstein aus einem nahegelegenen Steinbruch, als Bodenbelag verlegt. Dieser von Hand geschliffene, ebene Belag passt perfekt zu dem historischen Charme des Gebäudes und zu den im ganzen Gebäude sichtbaren, originalen Fachwerkbalken.

Ihre neue Küche wurde individuell eingerichtet und gestaltet und die Schränke und Ablagemöglichkeiten wurden während der Sanierung einzeln gemauert und durch extra angepasste Schubladen und Schranktüren vervollständigt. Ein besonders Highlight der Küche bilden die hochwertigen Elektrogeräte, in ansprechender Optik, welche im Kaufpreis enthalten sind.  

Ebenfalls in Ihrer Küche,wie vor 317 Jahren üblich, befindet sich der Kaminofen. Dieser verfügt über ein dekoratives Sichtfenster und heizt nicht nur die direkte Umgebung, sondern ersetzt, mittels Umschalten, die Gasheizung und erwärmt das Wasser für die Zentralheizung des gesamten Hauses. Direkt neben dem Ofen befindet sich der Zugang zum Bruchstein-Gewölbekeller.  

Auch das angrenzende, helle Esszimmer wird komplett möbliert angeboten und besticht durch den besonderen Landhausstil.

Neben einem kleinen Gästezimmer, liegt im Erdgeschoss außerdem noch das erste von zwei Badezimmern.

Das helle Bad verfügt über einen gemauerten Waschtisch, mit hochwertigem, aufgesetztem Waschbecken, ein Hänge-WC, eine gemauerte Nische zur Unterbringung der Waschmaschine, einem gemauerten Regal und einer begehbaren Dusche, mit ovalem Fenster in derTrennwand, was für einen lichtdurchfluteten Raum sorgt. Ein weiteres Highlight ist der individuell gestaltete Spiegel im Vintage-Stil. Die Badfliesen sind in heller Farbe und rustikaler Optik gehalten.  

Aus einer kleinen Diele heraus betreten Sie Ihren gemütlichen Garten, mit Rasenfläche, einem Apfelbaum, der geräumigen Bruchsteinterrasse und dem alten, denkmalgeschützten Schuppen, der zur Lagerung des Brennholzes und zur Unterbringung der Gartenmöbel dient, doch auch eine Hobbywerkstatt wäre hier möglich. Der gesamte Garten ist von Gebäudeteilen, oder einer dichten Hecke umgeben und bietet so nicht nur Wind-, sondern auch einen perfekten Sichtschutz. Das Regenfallrohr vom Hauptdach, kann manuell umgestellt werden, sodass das Regenwasser in einer Wassertonne aufgefangen wird. (Bei Bedarf auch mehrere Tonnen)  

Das erste Obergeschoss erreichen Sie über eine Holztreppe, nahe der Haustüre und betreten so einen großen Raum, von dem aus alle anderen drei Räume dieser Etage betreten werden können. Dieser Raum ist, genau wie das Hauptschlafzimmer und das Gäste-, Kinder-,oder Arbeitszimmer mit hochwertigem Sisalteppich ausgelegt. Sisalteppiche sind robust, in der Regel frei von Schadstoffen, verschleißfest, außerordentlich widerstandsfähig und verfügen so, neben einer hervorragenden Wärmedämmung, über alle Vorzüge eines modernen und ökologischen Bodenbelags. Außerdem passt er wunderbar zur Fachwerkoptik der Räume und der freiliegenden Balken. Auch in diesem Raum können die Möbel übernommen werden.  

Das Hauptschlafzimmer ist hell und liegt zum Garten hin. Einen besonderen Charme versprüht hier der Raumteiler aus originalen, alten Eichenbalken. Das etwas größere Hauptschlafzimmer verfügt, ebenso wie das weitere Zimmer auf dieser Ebene, über gemauerte Einbauschränke, welche mittels Vorhängen verdeckt werden und teilweise im Vintage-Stil gestaltete Einschübe haben.  

Außerdem befindet sich indieser Etage Ihr großes, helles Badezimmer. Auch dieses Badezimmer liegt, genau wie das Bad im Erdgeschoss zum Garten hin und verfügt ebenfalls über ein Fenster zum Garten. Auch hier wurden hochwertige, helle und rustikal anmutende Fliesen verarbeitet. Ein gemauerter Waschtisch mit einem hochwertigen,aufgesetzten Waschbecken, ein Hänge-WC und eine große, begehbare Dusche, lassen auch dieses Badezimmer, nebst dem genauso kreativ gestalteten Spiegel, modern, rustikal und wohnlich zu gleich erscheinen.  

Über eine weitere Holztreppe gelangen Sie nun ins das voll ausgebaute Dachgeschoss. Dieses Atelier besticht durch seine hohe, teilweise bis in den Giebel führende Decke, den rustikal wirkenden Dielenboden aus Eichenholz, die freiliegenden Balken der Zwischendecke, die große Fensterfront giebelseitig und durch die separate Leseecke im Spitzboden. Die Möbel können Teilweise erworben werden. Dadurch, dass im Dachgeschoss keine Zwischenwände vorhanden sind, ist dieser Raum sehr hell, geräumig und weitläufig.  

Der Spitzboden wird so übergeben, wie er auf den Bildern zu sehen ist und auch hier wurden hochwertige Eichendielen als Bodenbelag verlegt.  

Das Dach ist komplett isoliert und wurde in 2002 erneuert und nach den geltenden Standards errichtet und gedämmt.

 

Das Grundstück ( ca. 90 m²) auf der anderen Straßenseite der ruhigen Sackgasse, samt Schuppen, zur Unterbringung von weiterem Brennholz, Fahrräder, etc. und der betonierte Stellplatz runden dieses Angebot ab. 

 

Lage:

Dieses frisch sanierte, denkmalgeschützte Fachwerkhaus liegt, äußerst verkehrsgünstig, in Gummersbach-Rospe, in einer rein von Anwohnern befahrenen Sackgasse, nur weinige Minuten vom Gummersbacher Zentrum entfernt. Die Stadt Gummersbach liegt zentral im Oberbergischen Kreis und hat derzeit ca. 51.500 Einwohner. Verschiedene Industriezweige sind in Gummersbach vertreten wie z.B. Stahl- und Leichtmetallbau und Papierverarbeitende Industrie. Das Bildungsangebot umfasst alle Schulformen sowie eine Abteilung der Fachhochschule Köln und ein Studienzentrum der Fernuniversität Hagen. Alle Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs, medizinische Versorgung durch das Kreiskrankenhaus Gummersbach und eine große Anzahl von Fachärzten und auch einige kulturelle Einrichtungen, wie zum Beispiel eine Stadtbücherei, Kino, Erlebnisbad oder das Stadttheater sind in der Kreisstadt vorhanden. Abgerundet wird das Angebot durch eine Vielzahl an sportlichen Betätigungsmöglichkeiten, einem regen Vereinsleben und verschiedenen jährlich stattfindenden Ereignissen, wie Stattfest, Weihnachtsmarkt und Schützenfeste in Gummersbach und der Region, sowie einem reichhaltigen Angebot an Gastronomie. Vom Bahnhof Gummersbach besteht eine Zugverbindung nach Köln und Marienheide, die im 1-Stunden-Rhytmus verkehrt. Äußerst günstig ist die Anbindung an die Autobahnen A 4 und A 45, über die sowohl der Bereich Köln/Bonn (Flughafen) als auch die Nord-Süd Schiene Frankfurt/ Ruhrgebiet gut erreichbar sind.

 

Sonstiges:

An das Objekt ist ein Schuppen angebaut, welcher nicht zum Objekt gehört. Dieser wird momentan vom dem Eigentümer (Nachbar) als Abstellraum genutzt. Eine Nutzung zu Wohnzwecken ist nur durch den Eigentümer der hier beworbenen Immobilie möglich, aber nicht durch den derzeitigen Eigentümer. Daraus resultiert eine weitere, mögliche Vergrößerung des bestehenden Wohnraums in der Zukunft, wenn der jetzige Eigentümer sich zum Verkauf entscheidet.

DerKaufpreis für das hier angebotene Objekt beträgt 200.000,-€ zuzüglich 3,57% Provision.

Das Objekt ist nach Vereinbarung frei.

Für weitere Informationen oder bei Fragen, rufen Sie uns bitte jederzeit,unverbindlich an.

 

DTI Ihr Immobilien Service

0176-41238244 oder 02293-1041

Gerne können Sie uns auch direkt einen Termin vereinbaren, oder uns mittels des Kontaktformulars erreichen. 

 

 

 

Termin   Kontakt

 

Zurück    Oben   

 
 

 

Kontakt:
Tel: 02293 - 1041

Mobil: 0176 - 41238244

Fax: 02293 - 9375559

Email:                                        info@dti-immobilienservice.de 

 

Zum Kontaktformular  

Zur Terminvereinbarung